Das 40 Jahre alte Unternehmen FinnSonic beteiligt sich an der Aufforstung in Afrika

Vom 27.05.2019

FinnSonic feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. „Ich bin stolz auf FinnSonic und seine Mitarbeiter. Wir haben uns von einer kleinen Werkstatt zu einem bedeutenden Global Player entwickelt. Etwa 80 % unseres Nettoumsatzes werden durch den Export erwirtschaftet. Wir haben sowohl bei der industriellen Ultraschallreinigung als auch bei der Fehlerprüfung eine solide Position erreicht“, meint Vorstandsvorsitzender Vesa Nurminen. Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit von FinnSonic.

Zur Feier unseres Jubiläumsjahrs beteiligen wir uns zusammen mit unserem Partner Shadeshares in einem Dorf mit dem Namen Oyugis nahe der Hafenstadt Kisumu in Kenia an Aufforstungsarbeiten. Ende April pflanzten die Dorfbewohner 400 der von uns zur Verfügung gestellten Pflanzen aus einer Baumschule, unter anderem Eukalyptus, Seidenholz, Weißdorn und Flammenbäume. Diese Setzlinge tragen dazu bei, Erosion zu verhindern und Bedingungen für einen tragfähigen Rahmen für die lokale Bevölkerung zu schaffen.


FinnSonic beteiligt sich an der Aufforstung in Afrika