Reinigungslösungen für Roboterzellen



Die Reinigung durch mehreren roboterunterstützte Zellen kann mehrere Vorteile bieten. Zugleich erfordert es von der Reinigungslösung kurze Taktzeiten, kompakte Größen und hohe Auslastung. Hier kann FinnSonic mit ausgezeichneten Lösungen aufwarten.

FinnSonic-Reinigungslösungen für Roboterzellen – schnell, kompakt und robust

Durch getrennte Reinigung in jeder Produktionszelle können Bearbeitung, Finishing und Reinigung zu einem einzigen automatisierten Prozess kombiniert werden. So werden überflüssige Schritte bei Handling und Zwischenspeicherung minimiert und der Materialfluss am Werk optimiert. Teilereinigung unmittelbar nach der spanenden Bearbeitung kann die Reinigung erleichtern und verhindern, dass sich Verschmutzungen am Werk verbreiten. Neben Fertigungsprodukten kann auch die Reinigung von Werkzeugen notwendig sein, z.B. wenn das Werkzeug von einem Roboter vom Außenlager geholt und ins Werkzeugmagazin einbaut wird. Durch eine Reinigung in dieser Phase kann sichergestellt werden, dass das Werkzeug sauber und sicher befestigt ist.

Es gibt eine Vielzahl von Roboterzellen. Je nach Anwendung kann die für die Reinigung benötigte Zeit höchst unterschiedlich sein. Daher kann auch die Reinigungslösung unterschiedlich gestaltet werden, von einer roboterunterstützten bis zu einer vollautomatischen Anlage.

Bei der roboterunterstützten Reinigung wird das Stück während der Wasch-, Spül- und Trocknungsvorgängen von einem Roboter festgehalten. In diesem Fall kann die Reinigung sogar mit vollmodularen Ultraschallreinigern erfolgen – diese Lösungen können schnell und preisgünstig geliefert werden. Als intelligentes Feature ist auch bei diesen Anlagen die Steuerung mit einer integrierten Steuerschnittstelle standardmäßig eingebaut.




Eine vollautomatische Reinigungslösung für Roboterzellen umfasst mehr und enthält auch eine eigene Logiksteuerung und automatisiertes Stückhandling. Ein Vorteil dieser Lösung ist, dass der Roboter nur für die Dauer der Be- und Entladung belastet wird. Bei einer vollautomatischen Roboterzellenlösung überschneiden sich die Wasch-, Spül- und Trocknungsphasen oft, und die Werkstücke werden von einer Hebeeinrichtung transportiert. Durch die geringe Größe können Beladung und Entladung an einer Stelle ausgeführt werden, was bei einer Roboterzelle oft erwünscht ist.




Robot cell cleaning



Um kurze Taktzeiten zu erzielen, ist es wichtig, den Reinigungsvorgang genau zu definieren. FinnSonic bietet eine große Auswahl an Techniken zur Prozessoptimierung. Eine reibungslose Datenübertragung zwischen der Reinigungsanlage und der Steuerung der Zelle ist von entscheidender Bedeutung für die Leistung und Sicherheit des Betriebs. Die Steuerschnittstellen können je nach den Kundenbedürfnissen gestaltet werden, von potentialfreier Spitze bis zur Bus-Steuerung. Für die hohe Auslastung von Roboterzellen ist es vor allem wichtig, dass die Maschine robust gebaut ist. Aufbauend auf die jahrzehntelange Erfahrung ist FinnSonic in der Lage, stets die optimale Lösung zu liefern, die die Anforderungen erfüllt – unser Ruf als Hersteller von robusten Maschinen kommt nicht von ungefähr!

Mehr über FinnSonic Versa Genius und Optima-Anlagen.